Mineralienfreunde der Pfalz
  Home Fundstellen Sonstige Fundstellen
Mineralienfreunde der Pfalz
Mineralienfreunde der Pfalz
 
Mineralienfreunde der Pfalz
   
Mineralienfreunde der Pfalz   Mineralienfreunde der Pfalz
 

 

Sonstige Fundstellen

 

Nicht alle Mineralfundstellen lassen sich in die Katerogien Steinbrüche und Bergwerke eingliedern. Es handelt sich hierbei meist um Baustellen und um Ackerflächen in und auf denen Mineralien zu finden sind oder waren. Kurzfristig entstehende Aufschlüsse sind oftmals interessant und sollten beachtet werden.

Diese genannten Fundstellen sind eigentlich die Sensibelsten, da das Betreten in der Regel verboten ist. Auch sind sie nicht dauerhaft und nach einiger Zeit wieder verschwunden oder sie sind nur zu bestimmten Jahreszeiten zu begehen.

Baustellen lieferten und liefern immer wieder besondere Funde. Nicht nur Straßenbaustellen sind hier höffig, sondern auch Baugruben die zur Zeit beispielsweise oft zum Bau von Windrädern in alten Grubengebieten oder bei bekannten Achatvorkommen ausgehoben werden. Auch Baugruben in Ortschaften können, wie das Beispiel Bad Dürkheim zeigt, schöne Mineralien liefern. Solche Fundpunkte sind aber meist eingezäunt und nicht zugänglich. Es muss unbedingt immer um Erlaubnis zum Sammeln gefragt werden.

Viele Fundstellen liegen auch auf Feldern die noch bearbeitet werden. Auch hier ist immer um Erlaubnis nachzufragen. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass keine Flurschäden entstehen. Die beste Zeit für Ackerbegehungen ist immer dann, wenn die Felder frisch gepflügt, leicht abgeregnet und vor allem noch nicht eingesät sind.

 

[ZURÜCK]

 
 
Mineralienfreunde der Pfalz   Mineralienfreunde der Pfalz
 
  Mineralienfreunde der Pfalz   Mineralienfreunde der Pfalz  
   
© 2017 Mineralienfreunde der Pfalz
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.