Mineralienfreunde der Pfalz
  Home Fundstellen Steinbrüche Baumholder
Mineralienfreunde der Pfalz
Mineralienfreunde der Pfalz
 
Mineralienfreunde der Pfalz
   
Mineralienfreunde der Pfalz   Mineralienfreunde der Pfalz
 

 

Baumholder

 

Die hier aufgeführten Steinbrüche gehören in den Bezirk Baumholder. Somit liegen sie nicht wie oft gemeint im Hunsrück sondern gehören in den Westrich. Leider befinden sich die Fundstellen auf dem Gelände des Truppenübungsplatzes Baumholder und somit ist ein Betreten ohne ausdrückliche Genehmigung der Standortverwaltung und des Steinbruchbetreibers nicht möglich. Die Erfahrung zeigt, dass keinerlei Genehmigungen mehr vergeben werden. Aus diesem Grund handelt es sich bei den meisten Mineralstufen, die auf Börsen angeboten werden um Altfunde.

Mit einer Sondergenehmigung konnten wir 2006, bei der Wiederinbetriebnahme des Steinbruches Schahn, an wenigen Tagen unter Begleitung von Aufsichtspersonal, Mineralien sammeln. Ziel war eine mineralogische Aufarbeitung der Zerrüttungszone, welche kurz danach dem Abbau zum Opfer fiel. Das Ergebnis dieser Arbeit war erstaunlich erfolgreich. In den letzten Resten einer Vererzung konnten gleich zwei neue Minerale für Deutschland nachgewiesen werden. Nach letzten Analysen wurden weitere Neufunde für den Steinbruch bestätigt.

Das Betreten der Steinbrüche ist strengstens verboten und wird sowohl von der Forstverwaltung, der Militärpolizei und dem betreibenden Steinbruchbetrieb überwacht. Sammelgenehmigungen, wie vor einigen Jahren möglich, werden ausnahmslos nicht mehr ausgegeben.

 

[ZURÜCK]
 

 
 
Mineralienfreunde der Pfalz   Mineralienfreunde der Pfalz
 
  Mineralienfreunde der Pfalz   Mineralienfreunde der Pfalz  
   
© 2018 Mineralienfreunde der Pfalz
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.