Mineralienfreunde der Pfalz
  Home Fundstellen Steinbrüche Wolfsmühle
Mineralienfreunde der Pfalz
Mineralienfreunde der Pfalz
 
Mineralienfreunde der Pfalz
   
Mineralienfreunde der Pfalz   Mineralienfreunde der Pfalz
 

 

Steinbruch Wolfsmühle

 

Lage

Der Steinbruch, der bei den Mineraliensammlern unter dem Namen Wolfsmühle bekannt ist, liegt in der Verbandsgemeinde Alsenz-Obermoschel, gehört zur Gemeinde Waldgrehweiler und liegt direkt an der L 379, zwischen Teschenmoschel und Waldgrehweiler . Seit 1991 ist der Abbau und der Betrieb  eingestellt. Namensgeber für den Steinbruch ist die direkt an der Strasse liegende Wolfsmühle.
 

Geologie

Auch hier handelt es sich, wie bei den meisten in Sammlerkreisen bekannten Steinbrüchen der Gegend, um einen Intrusionskörper. Es wurde ein magmatisches Hartgestein, der so genannten Gabbrodiorit, abgebaut. Die Altersstellung liegt im Unterperm ca. 260 Mio. Jahre.

Der Bruch war während seiner Betriebszeit relativ arm an Mineralien. Nur selten traten Calcitadern auf, in denen gelegentlich die unten erwähnten Mineralarten auftraten. Auch aus diesem Grund war wohl dort die Sammelaktivität zur Betriebszeit nur sehr gering. Allerdings stammen aus diesem Steinbruch die wohl schönsten und auch größten Pektolithstufen der Pfalz. Die Endflächen erreichten in wenigen Fällen die Länge von ca. 2 cm. Leider sind  nur in sehr wenigen Privatsammlungen Stücke vorhanden und nur das Naturhistorische Museum Mainz, als öffentliche Ausstellung, ist im Besitz einiger Stufen. Heute sind keine Funde mehr möglich.

 

 

Mineralienfunde

Apophyllit                                                                              Prehnit

Bleiglanz                                                                               Pektolith

Calcit                                                                                     Quarz

Julgoldit

Kupferkies

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[ZURÜCK]

 
 
Mineralienfreunde der Pfalz   Mineralienfreunde der Pfalz
 
  Mineralienfreunde der Pfalz   Mineralienfreunde der Pfalz  
   
© 2018 Mineralienfreunde der Pfalz
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.